Münz-Firmenlauf und StoneExperts war dabei!!!

Auch dieses Jahr fand der Münz-Firmenlauf statt, diesmal aber - bedingt durch Corona - virtuell. Dabei konnten sich im Vorfeld wieder Firmen und Gruppen anmelden und dann zwischen dem 11.09. und dem 15.09. eine beliebige 5 km-Strecke absolvieren und hochladen.

Unter der Leitung von Stone Experts-Geschäftsführer Gaurav Bhardwaj und durch die Unterstützung des Lauftreff TV-Urbar war das Team Stone Experts dieses Jahr mit 32 Läufer und Läuferinnen am Start - die 19. stärkste Mannschaft von über 585 Teams! Am Montagabend, den 14.09.20, standen um 19:00 Uhr alle 32 hoch motivierten Teilnehmer/-innen an der Startlinie auf dem Niederwerth, gekleidet mit weißen Stone Experts-Team-Shirts.

Das Wetter war top und dank der perfekten Voraussetzungen stand der persönlichen Rekordjagd nichts mehr im Wege. So packte dann auch nach wenigen (Anlauf-)Metern jeden der Ehrgeiz und am Ziel beim Schützenhaus waren alle sehr zufrieden mit ihren Leistungen. Durch die Topleistung von Max Stubbe und Herbert Goeth errang das Stone Experts-Team auf 5 km in einer Zeit von 20:10,0 Min. den 9. Platz von über 500 Teams! Der Rest der Läufer war ebenfalls sehr erfolgreich und viele von ihnen brachen ihre persönlichen Rekorde und liefen Bestzeiten. Auch der CEO Gaurav Bhardwaj beendete den 5 km langen Lauf in 28:10 Minuten und sicherte sich so seine persönliche Bestzeit für die Distanz. An verschiedenen Stellen des Laufs und insbesondere an der Ziellinie waren viele Freunde und Familien anwesend, die jeden Finisher mit großem Applaus begrüßten und ermutigten.

Anders als in den letzten Jahren musste bei diesem virtuellen Event einiges selbst organisiert und geregelt werden. Die Strecke musste selbst gemessen und markiert, die Zeiten selbst notiert werden und auch Getränke etc. nach dem Lauf mussten selbst gestellt werden. Peter Stubbe, der Captain vom Stone Experts-Team hat die Strecke vorher exakt ausgemessen. Peter Schweda hat alle Zeiten am Ziel genau notiert und festgehalten, Frank Hardt hat am Anfang den Weg auf dem Fahrrad geleitet und später viele tolle Bilder der Läuferinnen und Läufer in Aktion geschossen. 

Abschließend gab es Getränke und Fingerfood, der Sommerabend konnte bei netten Gesprächen ausklingen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von der Organisation des Events und vor allem vom Team Spirit, den jeder fühlen konnte. Alle hatten großen Spaß und waren sich einig, dass dies eine gelungene Aktion war und für lange Zeit in guter Erinnerung bleiben wird!


Drucken